Goldelse
Banner

Wiener Regulator von Gustav Becker, 1885 - 1887

Bitte haben Sie etwas Geduld beim Laden der Seite. Da Sie im Internet die Ware nicht anfassen und begutachten können, möchte ich sie Ihnen mit möglichst aussagekrĂ€ftigen Texten und Bildern beschreiben. Ihre Geduld wird belohnt werden. Lesen Sie die Texte aufmerksam durch, das erspart Ärger und EnttĂ€uschung auf beiden Seiten. Beachten Sie bitte auch die AGB.

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 01 ___beschreibung

Wunderschöner, in diesem Erhaltungszustand sehr seltener Regulator mit Gewichtsantrieb aus den Jahren 1885-1887. Wanduhren mit Gewichtsantrieb werden im Volksmund “Wiener Regulator” genannt. Korrekter Weise mĂŒĂŸte man eigentlich Regulator Wiener Bauart sagen. Hersteller dieser schönen und gepflegten Wanduhr war die Uhrenfabrik Gustav Becker in Freiburg/Schlesien.

Das GehĂ€use ist exorbitant gut erhalten, was darauf hindeutet, dass die Uhr ĂŒber viele Generationen hinweg wertgeschĂ€tzt wurde. Es finden sich keinerlei Spuren von Verbastelungen oder nicht zur Uhr gehörenden Teilen. Die Uhr ist in allen Teilen original und vollstĂ€ndig erhalten geblieben, sie ist sehr sauber, glĂ€nzt sehr schön und riecht neutral nach Holz und Schellack. Das Furnierbild ist hell und freundlich, auf der RĂŒckwand befindet sich sehr schönes Spiegelfurnier. Es besteht keinerlei Restaurationsbedarf, auch das Uhrwerk wurde gereinigt.

___uhrwerk

Das Uhrwerk, ein solides Vollplatinenwerk mit Rechenschlagwerk, ist nach der Reinigung wieder so lauffreudig, dass es sogar ohne eingehĂ€ngtes Gewicht lĂ€uft. Der Pendelschwung ist weit, weil die Uhr gute Lager hat. Die Uhr ist sehr prĂ€zise und schlĂ€gt, sehr gut klingend und sanft auf eine Tonspirale. Dabei entsteht ein sehr schöner sauberer Nachhall, bedingt durch den großen Resonanzkörper, das GehĂ€use aus Nussbaumholz.

Das Werk ist frisch gereinigt,  geölt und fĂŒr die nĂ€chsten 7 bis 10 Jahre wartungsfrei. Sie sollten die Uhrenreinigung nach Ablaufen dieser Zeitspanne im Interesse des Werterhaltes auf keinen Fall versĂ€umen, 10 Jahre stellen die absolute Grenze dar, meine eigenen Uhren werden alle 5 Jahre gewartet.

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 02Eine solche Uhr ist die Krönung Ihrer Wohnungseinrichtung. Sie kaufen bei mir nicht "die Katze im Sack". Meine Uhren werden nicht nur "in Gang gesetzt", damit sie die GewĂ€hrleistungszeit "ĂŒberleben". Nach menschlichem Ermessen fallen fĂŒr die nĂ€chsten 5 - 8 Jahre keinerlei Wartungskosten an.

___technischedaten

GrĂ¶ĂŸe inkl. aller Aufbauten und Zierteile ca: 120 x 42 x 20 (H x B x T in cm)
Uhrwerk: Vollpatinenwerk mit Volltrieben und Rechenschlagwerk, Schlag auf Gongspirale. Das Zifferblatt ist aus Emaille, ohne BeschĂ€digungen, Kompensationspendel mit Holzstange, große Pendellinse, gut erhalten, wie auch die Uhrengewichte.

___firmengeschichte

Ich zitiere hier stark verkĂŒrzt ein paar SĂ€tze meines sehr geschĂ€tzten Ratgebers Hans-Heinrich Schmid, Verfasser des “Lexikon der Deutschen Uhrenindustrie”.

Im Jahre 1847 grĂŒndete Gustav Becker in Freiburg/Sohl. ein UhrengeschĂ€ft. Bereits 1850 begann er, Regulatoren herzustellen. Und schon 1852 zeigte er die Uhren auf der Industrieausstellung in Breslau.

1854 erhielt er von der Postverwaltung den Auftrag, Regulatoren als BĂŒrouhren zu liefern. So stieg die Produktion schnell an.

Einige Zahlen:
1863 die 10.000ste Uhr,
1867 die 25.000ste Uhr,
1873 die 75.000ste Uhr,
1875 die 100.000ste Uhr,
1881 die 300.000ste Uhr.

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 031885 wurde die 500.000ste Uhr Reichskanzler Bismarck verehrt, am 15.5.1887 die 750.000ste Uhr und 1892 wurde die millionste Uhr hergestellt.

1885 ĂŒbernahm sein Sohn Paul Albert Becker (* 1850, + 5.4.1923) die FĂŒhrung des Unternehmens. 1890 grĂŒndete er ein Zweigwerk in Böhmen.

Wie in GlashĂŒtte hatten auch in Freiburg und der nĂ€heren Umgebung Mitarbeiter aus den Becker Betrieben eigene Firmen gegrĂŒndet, um Uhren herzustellen.

Im Laufe der Jahre entstand ein heftiger Konkurrenzkampf, der die Existenz aller Unternehmen bedrohte. So kam es 1898 zu Verhandlungen.

Die Betriebe grĂŒndeten eine Aktiengesellschaft unter dem Namen: Vereinigte Uhrenfabriken Aktiengesellschaft, vormals Gustav Becker (VFU-AG) mit 2,7 Mio RM Kapital.

Als es 1925/26 zu schweren wirtschaftlichen Verlusten kam, wurde 1926 eine Interessengemeinschaft zwischen der Firma Junghans, der Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik (HAU, Pfeilkreuz) und den Vereinigten Freiburger Uhrenfabriken gegrĂŒndet.

Diese drei Firmen signierten allerdings ihre Uhren nach wie vor mit ihrem eigenen Markenzeichen. Am 1.7.1930 kam es dann zur Fusionierung unter dem neuen Namen Uhrenfabriken GebrĂŒder Junghans AG.

Aber auch diese Maßnahme bedeutete keine Rettung mehr. In dem Krisenjahr 1932 mußte Junghans die Freiburger Betriebe ganz schließen.

 

___preis

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 041.499,00 € inkl. 16 % MwSt.

Im Online Shop bestellen

 

___pflege

Keine Polituren, nur leichte Abstauben

___zubehoer

Alle meine Uhren kommen mit ausfĂŒhrlicher Pflege- und Bedienungsanleitung, Firmengeschichte, SchlĂŒssel.

___antiquitaeten

Bedenken Sie bitte, dass die Ă€ltesten dieser Uhren ĂŒber 140 Jahre alt sind. Alle AntiquitĂ€ten unterliegen dem natĂŒrlichen Alterungsprozess.

Dies kann sich dadurch Ă€ußern, dass Holz verzogen ist, das es Wurmlöcher gibt, oder feinste Haarrisse in ZifferblĂ€ttern. LĂŒnetten oder Pendellinsen können leichte Dellen haben. Diese Dinge muß man hinnehmen, sie mindern nicht den Wert.

Alle MĂ€ngel, die die GebrauchsfĂ€higkeit stören oder die Optik negativ beeinflussen, werden beseitigt, sofern das möglich ist. Hier ist aber immer ein Kompromiß zu finden, um den Wert zu erhalten. Überrestaurierte AntiquitĂ€ten besitzen keinen Reiz mehr und sind wertlos.

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 05 ___antikeuhrwerke

Konstruktive MĂ€ngel der Werke mĂŒssen hingenommen werden, da es nicht zur Aufgabe der Restaurierung gehört, eine AntiquitĂ€t zu verbessern. (Trifft hier nicht zu!)
Zu KonstruktionsmĂ€ngeln zĂ€hlen u. a. ungĂŒnstig geformte Triebstirnseiten, horizontal stehende SpindelrĂ€der sowie große und flache Ölsenkungen und vieles mehr. (Trifft hier nicht zu!)

___artikelstandort

[   ] Berlin (Hauptwerkstatt)
[X] 23730 Neustadt / Ostholstein
[X] Versand

___versandkosten

FĂŒr die Uhr existiert eine sehr gute Verpackung, in der man sie gefahrlos verschicken kann.

Die Versand- und Verpackungskosten innerhalb Deutschlands betragen auf Grund der GrĂ¶ĂŸe und des Gewichtes 32,50 Euro.

Das Glas wird mit Polsterung und Holz gesichert.
Die Lieferung ins europÀische Ausland ist möglich, erfragen Sie den Preis.

 

 

___akzeptiertezahlungsmethoden

Überweisung, Vorkasse, Barzahlung bei Abholung gegen Quittung..

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 06

___lieferzeit

Die Lieferzeit betrÀgt bis zu 2 Wochen , da nur abgelaufene Uhren verschickt werden. Kurz vor Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 07dem Einpacken wird das Werk noch einmal durchgesehen. Dies ist wegen der angebotenen GewÀhrleistung erforderlich.

___garantie

Wider Erwarten auftretende Reparaturarbeiten am verkauften Uhrwerk innerhalb des ersten Jahres gehen zu meinen Lasten.

Die GewĂ€hrleistung erstreckt sich nicht auf Verschleißteile wie Federn, etc.. Diese Kosten mĂŒssen Sie ĂŒbernehmen. Das Auswechseln ist wĂ€hrend der Garantiezeit kostenlos! Die Versandkosten dazu trĂ€gt der KĂ€ufer. Beachten Sie bitte die Bedingungen zur Garantie in meinen AGB.

___ineigenersache

Ein automobiler Scheunenfund kann weder am Straßenverkehr teilnehmen, noch wird er Schönheitspreise gewinnen.

Ein Dachbodenfund wird erst dann die Zeit zuverlĂ€ssig anzeigen und ein SchmuckstĂŒck Ihrer Wohnung sein, wenn er fachmĂ€nnisch restauriert worden ist. Uhren, die Sie bei mir erwerben, bringen diese QualitĂ€ten mit

Als gewerblicher HĂ€ndler bin ich verpflichtet, nach dem Fernabsatzgesetz eine GewĂ€hrleistung auf ĂŒber 100-jĂ€hrige Uhrwerke zu geben. Davor drĂŒcke ich mich nicht, indem ich wie einige andere Gewerbliche als Privatperson auftrete.

Gustav Becker Wiener Regulator Nussbaum 08

Der Uhrenkauf soll beiden Parteien Spaß und Freude bereiten. Ihnen als KĂ€ufer sichere ich eine GewĂ€hrleistung von 1 Jahr zu und liefere alle Uhren mit ausfĂŒhrlicher Bedienungsanleitung, vollstĂ€ndig und mit einer Servicenummer fĂŒr NotfĂ€lle aus. Das bedeutet fĂŒr Sie die Sicherheit, eine Uhr zu erwerben, die nicht nur ihre Aufgabe, die Zeit anzuzeigen, zuverlĂ€ssig erfĂŒllen wird, sondern darĂŒber hinaus eine Wertanlage fĂŒr die Zukunft darstellt.

Copyright 2020 - @ wandel-der-zeit.de
Fotos, Texte, oder Teile davon dĂŒrfen ohne meine Einwilligung nicht verwendet werden.
Alle Rechte vorbehalten!
Bitte lesen Sie auch die DatenschutzerklÀrung